Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

LEXION 780-740

Datenmanagement.

Daten sind längst zu einem wichtigen und unverzichtbaren Betriebsmittel geworden. Um ihr volles Potenzial gewinnbringend nutzen zu können, sollten sie genauso gut gepflegt werden wie Ihr Maschinenpark. Alle Systeme, Maschinen und Arbeitsprozesse müssen sinnvoll vernetzt und erzeugte Daten an viele verschiedene Stellen zur Auswertung gesendet werden.

LEXION 700

LEXION 780-740

Datenmanagement.

Daten sind längst zu einem wichtigen und unverzichtbaren Betriebsmittel geworden. Um ihr volles Potenzial gewinnbringend nutzen zu können, sollten sie genauso gut gepflegt werden wie Ihr Maschinenpark. Alle Systeme, Maschinen und Arbeitsprozesse müssen sinnvoll vernetzt und erzeugte Daten an viele verschiedene Stellen zur Auswertung gesendet werden.

Datenmanagement.

LEXION 700

FLEET VIEW und TELEMATICS.

Alles im Blick – per Mausklick.

CLAAS bietet Ihnen mit TELEMATICS die Möglichkeit, per Internet jederzeit und von überall aus alle wichtigen Daten Ihrer Maschine abzurufen. Profitieren Sie von TELEMATICS.

FLEET VIEW App.

Mit FLEET VIEW hat CLAAS eine App geschaffen, mit der sich die Abfuhrgespanne einer Ernteflotte so koordinieren lassen, dass die eingesetzten Mähdrescher ohne Standzeiten durcharbeiten können. Die App informiert alle Fahrer praktisch in Echtzeit laufend über Position und Korntankfüllstände sämtlicher Maschinen einer Flotte.

Download FLEET VIEW

Arbeitsabläufe verbessern.

Täglich wird ein Report mit der sogenannten Betriebszeitanalyse und weiteren wichtigen Auswertungen der Maschine per E-Mail an Sie versendet. Vor Arbeitsbeginn können Sie so die genauen Daten vom Vortag analysieren und ermitteln, wann und wie effizient Ihre Maschine gearbeitet hat. Zusätzlich können die Fahrspuren der Maschine mit Ereignisprotokoll abgerufen werden, was eine Optimierung der Transportlogistik zulässt. TELEMATICS ermöglicht ein gezieltes Flottenmanagement und die Vermeidung unrentabler Stillstandszeiten.

Dokumentation vereinfachen.

Exportieren Sie mit Hilfe von TELEMATICS relevante Daten in Ihre Ackerschlagkartei und sparen Sie so wertvolle Zeit. Übernehmen Sie z.B. Daten über teilflächenspezifische Erntemengen.

Einstellungen optimieren.

Vergleichen Sie zeitnah über Ihren persönlichen Zugang zum TELEMATICS Webserver die Leistungs- und Kampagnendaten Ihrer Maschinen und stimmen Sie sie präzise aufeinander ab. Für ein perfektes Ergebnis unter allen Bedingungen. Jeden Tag.

LEXION 700

Automatische Dokumentation.

Die Funktion dokumentiert und verarbeitet automatisch die Prozessdaten. Als Funktionserweiterung von TELEMATICS überträgt die automatische Dokumentation – ohne Aktivität des Fahrers – die einzelschlagsbezogenen Arbeitsdaten an den Server, auf dem sie interpretiert und aufbereitet werden. Dies erfolgt auf Basis der zuvor hochgeladenen Schlaggrenzen aus Ihrem System. Alle maschinenrelevanten Daten lassen sich im IsoXML-Format exportieren, sodass sie problemlos weiterverarbeitet werden können.

LEXION 700

Mehr Potenzial abrufen. Auftragsmanagement und Ertragskartierung.

Auftragsmanagement.

Im CEBIS können Sie Ihre Aufträge verwalten. Mit der CLAAS Software AGROCOM MAP START lassen sich darüber hinaus Kundendaten bzw. Flurstückdaten vorbereiten, die Sie über CEBIS starten und abarbeiten.

  • Alle Daten sind nach Abschluss eines Auftrags oder Arbeitstags gespeichert
  • Die Daten werden auf der Maschine ausgedruckt oder per Datenkarte transferiert
  • Alle Daten sind am PC aufrufbar und können weiterverarbeitet werden
  • Auch Tageszähler, Fruchtzähler und Gesamtzähler lassen sich im CEBIS anzeigen und ausdrucken
LEXION 700

Ertragskartierung.

Mit Hilfe der Daten aus dem Auftragsmanagement sind Sie mit Ihrem LEXION in der Lage, eine Ertragskartierung durchzuführen. Sensoren im LEXION messen Ertrag und Kornfeuchte. Gleichzeitig ergänzt CEBIS mit Hilfe von GPS-Satelliten geografische Koordinaten.

Alle Messwerte werden auf einer mobilen Chipkarte gespeichert und können so übermittelt werden. Durch die mitgelieferte Software AGROCOM MAP START sind Sie in der Lage, aussagekräftige Ertragskarten zu erstellen – als Basis Ihrer zukünftigen Produktionsstrategie.

  • Das QUANTIMETER misst und prüft.

    Durchsatzmessung, Feuchtemessung und Datenanzeige im CEBIS sind die wesentlichen Funktionen des QUANTIMETER. Die Durchsatzmessung erfolgt fruchtartspezifisch. Der Feuchtegehalt des Ernteguts wird kontinuierlich überprüft und auf Wunsch angezeigt.

    Bei der Volumenmessung im Kornelevator erfasst eine Lichtschranke die Befüllung der einzelnen Paddel. Durch entsprechende Korrekturfaktoren, in die unter anderem auch die Querund die Längsneigung der Maschine einfließen, lässt sich mit dem QUANTIMETER automatisch die genaue Erntemenge ermitteln.

  • Taskmanagement noch leichter.

    Das S10 Terminal eignet sich nicht nur für die GPS-Lenkung, sondern kann zusätzlich auch als Bedienterminal für ISOBUS-Funktionen genutzt werden. Neu ist das Taskmanagement auf ISOBUS-Basis. In ISO TC-BAS werden die wichtigsten Eckdaten wie bearbeitete Fläche, Ertrag, Kornfeuchte und Arbeitszeit erfasst. ISO TC-GEO erstellt Ertragskarten und überträgt Live-Bilder in die Kabine.

  • Ertragskarten noch präziser.

    Eine für Ihre Ertragsmessungen wertvolle und unerlässliche Funktion, die ab sofort in jeder ISO-TC-GEO-Lizenz enthalten ist: Die Arbeitsbreite wird automatisch korrigiert und angepasst, sodass der Fahrer keine manuellen Änderungen mehr vornehmen muss. Das sorgt dafür, dass die bearbeiteten Flächen noch exakter erfasst und die Ertragskarten noch präziser erstellt werden können.

Remote Service. Ihr Einstieg in die vernetzte CLAAS Welt.

Treten Sie gemeinsam mit uns in ein neues Servicezeitalter ein. Neue Technologien schaffen die Grundlage hierfür.

Nutzen Sie die intelligente Vernetzung der CLAAS Maschinen. Dadurch kann Ihr Vertriebs- und Servicepartner direkt auf Ihre Maschine und Ihre spezifischen Daten zugreifen und so schneller und direkter auf Wartungs- und Serviceanlässe reagieren. Und das Beste daran: Die Kosten für Remote Service übernimmt CLAAS für fünf Jahre. Ihr Einverständnis genügt.

LEXION 700

So profitieren Sie von Remote Service.

Schnellere Problemlösung.

  • Maschine erkennt Störung und informiert den Fahrer
  • Maschine sendet Fehlermeldung an den Servicepartner
  • Servicepartner identifiziert den Fehler aus der Ferne

Ihr Vorteil: Sofortige Problemlösung durch Auslieferung und Einbau des Ersatzteils am lokalisierten Einsatzort.

LEXION 700

Proaktive Wartungsplanung.

  • Maschine sendet anstehenden Wartungsbedarf an den Servicepartner
  • Servicepartner unterbreitet Terminvorschlag für Wartung
  • Servicepartner bestellt CLAAS ORIGINAL Betriebsmittel im Voraus gemäß Wartungs-umfang

Ihr Vorteil: Schnelle Durchführung der Wartung.

LEXION 700

Jetzt registrieren. So bekommen Sie Remote Service.

  • Einwilligung beim Kauf oder bei der Übergabe der Maschine
  • Wenn Sie bereits TELEMATICS Kunde sind: Freigabe über das TELEMATICS Portal unter www.claas-telematics.com
  • EASY Shop: Bestellen Sie online unter easyshop.claas.com1

Für CLAAS ist die Betriebssicherheit seiner Kunden oberstes Gebot bei allen Aktivitäten. Deshalb verfolgen wir einen einfachen Grundsatz – der Kunde hat beim CLAAS Remote Service immer die volle Kontrolle:

  • Sie sind der Eigentümer Ihrer Daten
  • Die genutzte Kommunikationsverbindung ist zu 100 % sicher
  • Es werden lediglich Daten zu Maschinenzustand und -leistung, zur Diagnose sowie zu den Einsatzbedingungen übermittelt, keine Ertragsdaten

1 Nicht in allen Ländern verfügbar.